Backup Exec 20.3 ist verfügbar

Veritas hat Backup Exec 20.3 bereitgestellt und damit neben Bereinigungen und Fehlerbehebungen auch neue Features:

  • Support für Windows Server 2019
  • Support für Microsoft Exchange Server 2019
  • Support für Oracle 12c R2
  • Support für CentOS 7.5
  • Support für Oracle Linux 7.5
  • Support für Red Hat Linux 7.5
  • Wiederholen des Backups nur für fehlgeschlagene Ressourcen
  • VMWare vSphere: Selektives Auswählen von Festplatten virtueller Computer
  • GDPR Guard

Weitere Informationen und Details sind z.B. im ReadMe zu Backup Exec 20.3 zusammengefasst.

Die HCL und SCL zu Backup Exec finden Sie über die Master Compatibility List.

Bezogen werden kann Backup Exec 20.3 über https://www.veritas.com/support. Dort gelangen Sie über „Licensing“ und unter Angabe Ihres Veritas Accounts an die Bits & Bytes.
Das einzelne Patch-File zum Upgrade einer bestehenden Backup Exec 20.x-Installation auf Backup Exec 20.3 findet sich hier.
Update Inzwischen wurde auch die Testversion auf 20.3 aktualisiert, sie ist hier zu finden. /Update

Sie haben Fragen zu Backup Exec, zum Lizenzmodell, zu Backup Exec im Allgemeinen oder etwas besonderem?
Sie benötigen Unterstützung beim Planen, Migrieren/Update, Optimieren oder neu Implementieren?
Dann zögern Sie nicht!
Wir helfen Ihnen gerne – just: ping us!

By | 2018-10-26T11:30:38+00:00 Oktober 23rd, 2018|Backup, Backup Exec, Funktionen, Software, Updates|0 Comments

Leave A Comment