Veritas hat Backup Exec 21.2 R2 veröffentlicht.

Intern wird BE damit zur 21.0.1200.1930.

Ein vollständiges Installationsmedium wird unter https://www.veritas.com/content/support/en_US/downloads/detail.REL859588 (im Bereich „Base and upgrade installers“) bereitgestellt. Damit lassen sich auch Versionen vor BE 21 aktualisieren. Über Bereich „Updates“ findet sich das Patchfile, um eine BE 21.x auf 21.2R2 anzuheben. Beachten Sie dazu bitte auch die HCL und SCL.
Es ist ein Veritas Account notwendig, um die Daten herunterladen zu können.

Veritas bietet mit Backup Exec 21.2R2 u.a.:

Erweiterungen im Bereich Forever Incremental Backups
die neue Cloud-basierte Hilfe (immer auch noch im Produkt verfügbar) – wie das aussieht, können Sie hier einsehen
Neue Nachrichten beim Instance-Based Licensing
SQL In-Memory OLTP support
S3 Cloud Connector Utility
Der Agent for Linux unterstützt nun Advanced Open File Option (AOFO-L) mit RHEL 7.8, 8.2 und SUSE Linux Enterprise Server 12 SP4.

(das ReadMe zur 21.2R2 finden Sie hier)

Sie haben Fragen zu Backup Exec, zum Bedienen, zum Design, zum Lizenzmodell, zu Backup Exec im Allgemeinen oder etwas besonderem?
Sie benötigen Unterstützung beim Planen, Migrieren/Updaten, Optimieren oder neu Implementieren?
Dann zögern Sie nicht!
Wir helfen Ihnen gerne – just: ping us!

Kennen Sie bereits die phantastische Kombination von Backup Exec und DOCKS by PingUs? … 🙂