Veritas hat Backup Exec 20.4 bereitgestellt.

Es gibt das Patchfile, das Backup Exec von einer Version 20.x auf 20.0.1188.2217 anhebt, hier.

Das vollständige Installationsmedium wird unter https://vam.veritas.com/ (im Bereich “Download”) bereitgestellt. Damit lassen sich auch Versionen vor BE 20.x aktualisieren. Beachten Sie bitte die HCL und SCL.

Die 20.4 hat Unterstützung für weitere Produkte mit an Bord, z.B.:

  • Microsoft Exchange 2013 CU 22
  • Microsoft Exchange 2016 CU12
  • Microsoft Exchange 2019 CU1
  • SLES 15
  • Oracle Linux (OEL) 6 Update 7, 9, und 10
  • RHEL 7.6
  • Enterprise Vault 12.4
  • XenServer 7.6
  • Sharepoint 2016 GRT

Das Readme zu BE 20.4 findet sich hier.  Darin stehe auch Einzelheiten zu den neuen Funktionen:

  • Ransomware Resilience
  • Support für Resilient Change Tracking (RCT)
  • Backup für Office 365 mit Veritas SaaS Backup
  • Support für Veritas Smart Meter
  • Support für Server Message Block (SMB) und Scale-Out File Server
  • Auswahlmöglichkeit für Hyper-V-VM-Disks
  • Backupaufträge mit aktiviertem Debug-Log

Sie haben Fragen zu Backup Exec, zum Lizenzmodell, zu Backup Exec im Allgemeinen oder etwas besonderem?
Sie benötigen Unterstützung beim Planen, Migrieren/Update, Optimieren oder neu Implementieren?
Dann zögern Sie nicht!
Wir helfen Ihnen gerne – just: ping us!

Kennen Sie unser neues Produkt: DOCKS by PingUs?!