Veritas Backup Exec 15 Feature Pack 5 steht bereit

Veritas hat inzwischen das Feature Pack 5 für Backup Exec 15 bereitgestellt

Es werden wieder weitere Produkte unterstützt:

  • Microsoft SQL Server 2016
  • Microsoft SQL Server 2014 SP 2
  • Microsoft Exchange Server 2016 CU 2
  • Microsoft Exchange Server 2013 CU 13

Die BE Compatibility List enthält sämtliche Details.

FP 5 bringt Instant Recovery!
Zu den Neuerungen gehört Instant Recovery (auf deutsch: „Sofortwiederherstellung“). Damit ist es möglich, die Wiederherstellungszeit für VMWare oder Hyper-V VMs drastisch zu reduzieren, weil kein vorheriges Restore mehr notwendig ist.
Einsatzszenarien könnten z.B. sein:

  • Sofortiges Wiederherstellen einer VM und nahtloses Migrieren in die Produktivumgebung mit Hilfe von vSphere Storage vMotion oder Hyper-V Live Migration
  • Tests eines automatischen Disaster Recoverys mit zeitlich geplantem Instant Recovery
  • Tests von Hotfixes oder Patches auf einer Instant Recovery VM vor dem Einspielen in die Produktivumgebung
  • Prüfen der Wiederherstellbarkeit von Backups
  • Umschalten auf eine Instant Recovery Kopie während des Troubleshootings der Produktivumgebung

Die englischen Release Notes sind ebenfalls verfügbar: Release Notes BE 15 FP5.

Sie haben Fragen zum Feature Pack 5 und seinen Neuerungen, zu Backup Exec im Allgemeinen oder Besonderen?
Sie benötigen Unterstützung beim Planen, Konzipieren, Implementieren oder Aktualisieren?
Zögern Sie nicht! Wir helfen gerne – just: ping us!

By |2016-11-07T10:48:53+00:00August 5th, 2016|Backup, Backup Exec, Software, Updates|0 Comments

Leave A Comment